Autor: Jessica Kempf

Alle Hochwasserinformationen auf einen Blick – Schulung für FLIWAS 3

FLIWAS, kurz für FLutInformations- und WArnSystem, ist eine Software für Informationsbereitstellung und Kommunikation im Hochwasserkrisenmanagement. Am 7. und 8. Dezember 2017 wurden insgesamt 14 Teilnehmer von Verwaltung, Bauhof und Feuerwehr der Gemeinde Schwieberdingen im Umgang mit FLIWAS 3 geschult. Alle

Veröffentlicht in Allgemein, kommunen, Schwieberdingen Getagged mit: , ,

Einrichtung von Pegeln für die Wasserstandsmessung im Glems-Einzugsgebiet

Im Laufe des Jahres sind von den Glemsanrainern 14 Wasserstandsmesser entlang der Glems und deren Nebengewässern aufgebaut worden. Die Einrichtung und Aktivierung der Pegel erfolgte im Herbst. Alle ausgelesenen Werte können im Frühwarnprogramm FLIWAS eingepflegt und von den Nutzern ausgewertet

Veröffentlicht in Maßnahmen, Schwieberdingen Getagged mit: , , ,

KliStaR Bericht veröffentlicht

Der Bericht zu „Klimaanpassung durch Stärkung des Wasser- und Bodenrückhalts in Außenbereichen (KliStaR)“ ist nun veröffentlicht und steht zum Herunterladen bei der LUBW bereit.

Veröffentlicht in KliStaR Getagged mit: , , ,

Artikel in der Südwest Presse

Das Thema „Starkregen“ ist momentan aufgrund der vielen Starkregenereignisse vom Mai und Juni aktuell wie nie zuvor und wird immer wieder in der Presse erwähnt. Am 27. August 2016 wurde auch ein Artikel mit dem Titel „Die Lehren aus dem

Veröffentlicht in Allgemein, Maßnahmen

„Leitfaden Kommunales Starkregenrisikomanagement in Baden-Württemberg“ veröffentlicht

Seit August 2016 steht nun der „Leitfaden Kommunales Starkregenrisikomanagement in Baden-Württemberg“, der von der LUBW herausgegeben wird, für die kommunale Vorsorgeplanung zur Verfügung. Die Informationen und Anleitungen zur Durchführung einer Gefährdungs- und Risikoanalyse dienen als Grundlage für die Schadensreduzierung. Außerdem

Veröffentlicht in Allgemein

Starkregengefahrenkarten in Spiegel-Artikel

Der Spiegel berichtet in seiner 32. Ausagbe in dem Artikel „Land unter – Mit neuen Gefahrenkarten will Baden-Württemberg künftig für Starkregenkatastrophen besser gewappnet sein“ über das verheerende Starkregenereignis vom 4. Juli 2010 im Glems-Einzugsgebiet und dass sich acht Glems-Kommunen daraufhin

Veröffentlicht in Allgemein

Verbesserung Überflutungsschutz in der Knielstrasse in Ditzingen

In Ditzingen-Ost, Bereich Korntaler Weg / Knielstrasse führten Starkregenereignisse in den vergangenen Jahren immer wieder zu Überflutung von Gebäuden. Hierbei entstand beträchtlicher Schaden bei Anliegern. Zur Verbesserung der Situation wurden in der Kniel- / Jahnstraße zwei bisher getrennte Kanalstränge miteinander

Veröffentlicht in Ditzingen, Maßnahmen

Objektschutz Konrad-Kocher-Schule in Ditzingen

Im Bereich der Konrad-Kocher-Schule wurde zur Verbesserung der Gesamtsituation und um künftigen Überflutungen bei Starkregen so weit als möglich vorzubeugen ein Paket aus mehreren Einzelmaßnahmen umgesetzt. Zum einen werden durch die vorgenommenen Geländemodellierungen und Änderungen des Quergefälles von Wegen die

Veröffentlicht in Ditzingen, Maßnahmen

Sicherung Waldweg in Warmbronn

Durch die Sicherung des Waldweges durch Erhöhung und Verstärkung mit einer Mauer sowie durch den Ersatz der alten, beschädigten Verdolung trägt die Forst- und Wasserwirtschaft zur Reduktion von Wasserabfluss bei. Die Maßnahme wurde 2016 im Rahmen des KliStaR-Projektes geplant und

Veröffentlicht in Leonberg, Maßnahmen

Vorankündigung: Infoblätter zu land- und forstwirtschaftlichen Maßnahmen

Im Rahmen des KliStaR-Projektes wurde ein Maßnahmenkatalog mit 23 Infoblättern zu land- und forstwirtschaftlichen Maßnahmen zur Klimaanpassung entwickelt, die in kommunalen Außenbereichen helfen sollen, den Bodenabtrag und den Oberflächenabfluss zu verringern sowie den Bodenwasserhaushalt zu verbessern. In diesem Maßnahmenkatalog werden

Veröffentlicht in KliStaR, Maßnahmen