Autor: Jessica Kempf

Starkregengefahrenkarten in Spiegel-Artikel

Der Spiegel berichtet in seiner 32. Ausagbe in dem Artikel „Land unter – Mit neuen Gefahrenkarten will Baden-Württemberg künftig für Starkregenkatastrophen besser gewappnet sein“ über das verheerende Starkregenereignis vom 4. Juli 2010 im Glems-Einzugsgebiet und dass sich acht Glems-Kommunen daraufhin

Veröffentlicht in Allgemein

Verbesserung Überflutungsschutz in der Knielstrasse in Ditzingen

In Ditzingen-Ost, Bereich Korntaler Weg / Knielstrasse führten Starkregenereignisse in den vergangenen Jahren immer wieder zu Überflutung von Gebäuden. Hierbei entstand beträchtlicher Schaden bei Anliegern. Zur Verbesserung der Situation wurden in der Kniel- / Jahnstraße zwei bisher getrennte Kanalstränge miteinander

Veröffentlicht in Ditzingen, Maßnahmen

Objektschutz Konrad-Kocher-Schule in Ditzingen

Im Bereich der Konrad-Kocher-Schule wurde zur Verbesserung der Gesamtsituation und um künftigen Überflutungen bei Starkregen so weit als möglich vorzubeugen ein Paket aus mehreren Einzelmaßnahmen umgesetzt. Zum einen werden durch die vorgenommenen Geländemodellierungen und Änderungen des Quergefälles von Wegen die

Veröffentlicht in Ditzingen, Maßnahmen

Sicherung Waldweg in Warmbronn

Durch die Sicherung des Waldweges durch Erhöhung und Verstärkung mit einer Mauer sowie durch den Ersatz der alten, beschädigten Verdolung trägt die Forst- und Wasserwirtschaft zur Reduktion von Wasserabfluss bei. Die Maßnahme wurde 2016 im Rahmen des KliStaR-Projektes geplant und

Veröffentlicht in Leonberg, Maßnahmen

Vorankündigung: Infoblätter zu land- und forstwirtschaftlichen Maßnahmen

Im Rahmen des KliStaR-Projektes wurde ein Maßnahmenkatalog mit 23 Infoblättern zu land- und forstwirtschaftlichen Maßnahmen zur Klimaanpassung entwickelt, die in kommunalen Außenbereichen helfen sollen, den Bodenabtrag und den Oberflächenabfluss zu verringern sowie den Bodenwasserhaushalt zu verbessern. In diesem Maßnahmenkatalog werden

Veröffentlicht in KliStaR, Maßnahmen

KliStaR – Abschlussveranstaltung: Land- und Forstwirtschaft helfen bei Anpassung an Klimawandel

Ein Netzwerk mit Landnutzern und Experten aus den Bereichen Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Wasserwirtschaft und Bodenschutz hat kurz vor Pfingsten im Rahmen der Abschlussveranstaltung des KliStaR-Projektes in Leonberg Maßnahmen zur Klimaanpassung in Augenschein genommen. Diese wurden seit Anfang 2015 entwickelt und realisiert.

Veröffentlicht in KliStaR

Hochwasserschutzkonzept Schwieberdingen

Bei der Gemeinderatssitzung am 16. Dezember 2015 wurden vom Ingenieurbüro Winkler und Partner GmbH die Ergebnisse einer Machbarkeitsuntersuchung zum Hochwasserschutz beim Rathaus in Schwieberdingen vorgestellt. Als Grundlage für die Studie diente das Hochwasserereignis vom 4. Juli 2010, das eine großflächige

Veröffentlicht in Maßnahmen, Schwieberdingen

KliStaR – Abschlussveranstaltung 10. Mai 2016

Am Dienstag, 10. Mai 2016 findet in der Stadthalle Leonberg eine zentrale Abschlussveranstaltung des Projektes „KliStaR – Klimaanpassung durch Stärkung des Wasser- und Bodenrückhalts in Außenbereichen“ statt. Die Veranstaltung beginnt um 9:30 Uhr und endet ca. um 16:30 Uhr. Für

Veröffentlicht in KliStaR

Safety Card Starkregen

Zur Vorsorge im Starkregenfall sind folgende Fragestellungen für eine Kommune relevant: Wo liegen überflutungsgefährdete Bereiche? Liegen besonders gefährdete Einrichtungen wie z.B. Kindergärten oder Krankenhäuser im Risikogebiet? Sind Anwohner in den Risikogebieten über die Gefährdung informiert? Sind Verantwortlichkeiten in Ihrer Kommune

Veröffentlicht in Maßnahmen, Schäden

KliStaR – Rückblick und Vorschau

      Was bisher geschah Anfang des Jahres 2015 ist mit Ihrer Unterstützung das KliStaR-Projekt im Einzugsgebiet der Glems gestartet, da jüngste Klimamodellrechnungen für Süddeutschland eine Zunahme von Starkniederschlägen in der Zukunft voraussagen. Deshalb wollen im Rahmen von KliStaR

Veröffentlicht in KliStaR