Einrichtung von Pegeln für die Wasserstandsmessung im Glems-Einzugsgebiet

Im Laufe des Jahres sind von den Glemsanrainern 14 Wasserstandsmesser entlang der Glems und deren Nebengewässern aufgebaut worden. Die Einrichtung und Aktivierung der Pegel erfolgte im Herbst. Alle ausgelesenen Werte können im Frühwarnprogramm FLIWAS eingepflegt und von den Nutzern ausgewertet werden. So lassen sich die Wasserstände der Glems ablesen und die Entwicklung eines Hochwassers besser bewerten.

Das Bild zeigt 2 Mitarbeiter der Firma AHK aus Freiburg an einem der beiden Schwieberdinger Pegel bei der Montage und Inbetriebnahme. Die Messergebnisse werden über eine Drucksonde erfasst und per Datenfernübertragung an den Zentralrechner übermittelt.

Veröffentlicht in Maßnahmen, Schwieberdingen Getagged mit: , , ,