KliStaR-Exkursion am 19. April 2018 für internationale Hochschuldelegation

An dem KliStaR-Projekt besteht auch nach dessen Ende weiterhin öffentliches Interesse. So war die Gebietskulisse am 19.04.2018 Ziel einer deutsch-griechischen Delegation mit Wissenschaftlern und Studierenden der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg und der Aristoteles Universität Thessaloniki. Dabei fand an den zwei Standorten Warmbronn und Ihinger Hof ein reger Informationsaustausch statt zwischen einigen KliStaR-Projektpartnern und der internationalen Delegation, bei dem die forst- und landwirtschaftlichen Maßnahmen zum Rückhalt von Wasser und Boden bei klimawandelbedingten Starkniederschlagereignissen in Außenbereichen im Mittelpunkt standen.

Am Standort Leonberg-Warmbronn gab die Projektmitarbeiterin Heike Puhlmann von der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt BW eine Einführung zu den KliStaR-Projektzielen sowie zu Bedeutung und Methoden der Beteiligung von Akteuren wie etwa Kommunalvertreter, Forstwirte oder Landwirte. Ein Ergebnis dieses Prozesses ist z.B. eine Maßnahme zum dezentralen Wasserrückhalt im Rahmen vom Waldwegebau, die von der Forst- und Wasserwirtschaft zur Reduktion von Wasserabfluss im Klimawandel erfolgreich umgesetzt wurde. Davon konnten sich die Exkursionsteilnehmer in Warmbronn überzeugen.

 

 

 

 

 

Foto: S. Hein

 

 

 

 

 

Foto: S. Hein

Auf dem Ihinger Hof, der eine Versuchsstation der Universität Hohenheim bei Renningen ist und am Südwest-Rand der KliStaR-Kulisse liegt, stellte der Projektmitarbeiter Norbert Billen von der terra fusca ing. PartG gemeinsam mit Markus Pflugfelder, dem Leiter der Versuchsstation, Maßnahmen aus dem landwirtschaftlichen Bereich vor. Dazu konnte die Delegation das Streifenlockerungs- und Aussaatverfahren („Striptill“) sowie dauerbegrünte Ackerrandstreifen in der praktischen Ausführung begutachten. Weitere Diskussionen zur Wirkung von landwirtschaftlichen Maßnahmen ergaben sich anhand weiterer Verfahren wie etwa die Querdammhäufelung im Kartoffelanbau.

 

 

 

 

 

Foto: N. Billen

 

 

 

 

 

Foto: S. Hein

Bericht: Norbert Billen

 

Veröffentlicht in KliStaR Getagged mit: , , ,