KliStaR

Am 12. November 2014 fand in Gerlingen ein erstes Treffen der Projektpartner zu dem neuen Projekt KliStaR statt. Eingebettet in die bereits laufenden Aktivitäten zum Risikomanagement soll sich in dem auf eine Laufzeit von 15 Monate angelegten Projekt insbesondere um die „Anpassung an den Klimawandel durch Stärkung des Wasser- und Boden-Rückhalts“ gekümmert werden. Das Projekt wird im Rahmen des Landesprogramms „Klimawandel und modellha­fte Anpassung in Baden-Württemberg (KLIMOPASS)“ aus Mitteln des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft ­ Baden-Württemberg gefördert. Die inhaltliche Bearbeitung erfolgt durch die geomer GmbH (Heidelberg), Bodengut (Stuttgart) und die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt (Freiburg), Projektgebiet ist das Glems-Einzugsgebiet unter Beteiligung der Kommunen Ditzingen, Gerlingen, Hemmingen, Korntal-Münchingen, Leonberg, Markgröningen, Schwieberdingen und Stuttgart.

klistar_flyer

Projekt-Flyer

 

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , ,