Starkregengefahrenkarten in Spiegel-Artikel

Der Spiegel berichtet in seiner 32. Ausagbe in dem Artikel „Land unter – Mit neuen Gefahrenkarten will Baden-Württemberg künftig für Starkregenkatastrophen besser gewappnet sein“ über das verheerende Starkregenereignis vom 4. Juli 2010 im Glems-Einzugsgebiet und dass sich acht Glems-Kommunen daraufhin zusammenschlossen, um Starkregenrisiken in einer Karte darstellen zu lassen und somit als Vorreiter für weitere Kommunen in Baden-Württemberg zählen. In dem Artikel wir außerdem auf den „Leitfaden zum Starkregenrisikomanagement für Städte und Gemeinden“ verwiesen, der inzwischen zum Herunterladen beim Umweltministerium Baden-Württmberg zur Verfügung steht.

Spiegel_Artikel_32_2016

Veröffentlicht in Allgemein